VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

A-Jugend : Spielbericht Mittelsachsenliga, 7.ST (2016/2017)

VfB Halsbrücke   SpG Mulda/Großhartm.
VfB Halsbrücke 2 : 3 SpG Mulda/Großhartm.
(0 : 2)
A-Jugend   ::   Mittelsachsenliga   ::   7.ST   ::   22.10.2016 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tobias Hösel, Erik Korb

Assists

Johannes John

Gelbe Karten

Maximilian Nemetschek, Nico Kindler

Torfolge

0:1 (28.min) - SpG Mulda/Großhartm.
0:2 (40.min) - SpG Mulda/Großhartm.
0:3 (60.min) - SpG Mulda/Großhartm.
1:3 (65.min) - Tobias Hösel
2:3 (90.min) - Erik Korb (Johannes John)

Unglückliche Niederlage gegen Tabellenführer

Gegen den Tabellenführer & Vorjahresmeister erleidet unsere A-Jugend eine unglückliche & unnötige Niederlage. Dass nach der desolaten Niederlage beim Tabellenletzten 7 Tage zuvor eine 180° Wende nötig war, um nicht unter die Räder zu kommen war hoffentlich jedem klar. Und tatsächlich - man sah ein anderes Gesicht der Mannschaft. Doch gegen ein Team wie Mulda muss man einfach einen überragenden Tag erwischen. Man hatte einen guten, einen phasenweise sehr guten Tag, aber eben keinen überragenden. Gerade im 1.Durchgang ließ man die Gäste zu 2 einfachen Toren kommen, u.A. durch eine unglückliche Aktion unseres heutigen Ersatztorhüters. Doch das Hauptproblem offenbarte sich an diesem Tag in der Offensive. Aus einer Vielzahl von guten, teils sogar 100%-igen Chancen konnte viel zu wenig Profit geschlagen werden. Mit mehr Konzentration & Genauigkeit im Abschluss (oder einem anderen Torhüter) wären 2-3 Tore mehr drin gewesen. Doch zu oft scheiterte man im 1-gegen-1 mit dem Torhüter bzw. im Clinch mit den eigenen Nerven vor dem leeren Tor. Gerade im 2.Durchgang spielte sich der Großteil der Partie in der Hälfte der Gäste ab, auch da wurden aber zuviele Hochkaräter liegen gelassen. Die Anschlusstreffer von Tobias Hösel und Erik Korb in der 90. Minute waren leider nur noch Ergebniskosmetik.
So steht letztenendes eine vor allem aufgrund der starken 2.Halbzeit unglückliche Niederlage. Wie gesagt, gegen den Tabellenführer bedarf es eines überragenden Tages. Den erwischte unser Team leider nicht. Dennoch macht die Leistung Mut für die nächsten Partien, in denen die guten Leistungen aber endlich mal wieder in Punkte umgewandelt werden müssen.


Fotos vom Spiel


Zurück