VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

B-Jugend : Spielbericht Mittelsachsenliga Staffel Süd, 13.ST (2015/2016)

VfB Halsbrücke   Sayda/Neuhausen/C.
VfB Halsbrücke 2 : 0 Sayda/Neuhausen/C.
(0 : 0)
B-Jugend   ::   Mittelsachsenliga Staffel Süd   ::   13.ST   ::   09.04.2016 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Johannes Mewes, Julian Bauch

Assists

Johannes Mewes, Lennard Schindler

Gelbe Karten

Julian Bauch

Gelb-Rote Karten

Johannes Mewes (52.Minute)

Torfolge

1:0 (50.min) - Julian Bauch (Johannes Mewes)
2:0 (51.min) - Johannes Mewes (Lennard Schindler)

Zurück in der Erfolgsspur

Eine Woche nach der unnötigen Niederlage in Falkenau traf unsere B-Jugend auf den SSV Sayda, der vor der Partie immer noch in Reichweite zur Tabellenspitze stand. Ziel war es die Niederlage der Vorwoche auszumerzen und die Tabellenführung zu festigen. Dies gelang auch, wenn auch sehr mühsam. Unser Team erwischte den besseren Start in die Partie und hatte vor allem über Johannes Mewes als Aktivposten im Angriff einige im Ansatz gute Gelegenheiten. Doch leider wurden die Angriffe nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt oder man vergab die Abschlüsse kläglich. Je näher die Halbzeitpause rückte, umso mehr verlor unser Team die Kontrolle über das Spiel. Vor allem die Viererkette stand absolut neben sich, mit viel Dusel rettete man sich mit 0:0 in die Halbzeitpause.
Die 2.Hälfte begann mit einigen Wechseln in der Defensive, um wieder Sicherheit ins Spiel zu bekommen. Was auch gelang, die Abwehr stand im 2.Durchgang wesentlich sicherer und so konnte man sich auch wieder vermehrt um das Offensivspiel kümmern. Nach einer Standardsituation fiel zu Beginn der 2.Hälfte auch gleich der Führungstreffer für unser Team. Einen hoch getretenen Freistoß verwertet Julian Bauch artistisch mit der Hacke zum umjubelten 1:0. Kaum waren unsere Spieler aus dem Jubeln raus, fiel auch schon das 2:0. Nach gegnerischem Ballverlust schaltete Lennard Schindler blitzschnell und schickte Johannes Mewes, der dem Torhüter mit einem Beinschuss keine Chance ließ. Das sollte auch die letzte Aktion von Johannes sein - nachdem er für den etwas "übermotivierten" Torjubel gelb sah, sah er für höhnischen Applaus in Richtung des Schiedsrichters direkt gelb-rot hinterher. Keine Kritik am Schiedsrichter, der (anders als seine Vorgänger in den letzten Wochen) gut gepfiffen hat - aber vielleicht sollte man in der Nachwuchskreisliga erst einmal andere Dinge bestrafen, ehe man 2 gelbe Karten für solche Dinge zeigt. Johannes Mewes schaffte es somit binnen 2 Minuten mit einer Vorlage, einem Tor und 2 gelben Karten zum "Mann des Spiels" zu werden. Der Rest der Partie verlief relativ ereignislos. Die Gäste versuchten vergebens zum Anschlusstreffer zu kommen, und unser Team verpasste es in Unterzahl aus einer Reihe guter Kontersituationen die endgültige Entscheidung zu schaffen.
Letztlich also ein verdienter Sieg für unser Team, wenn auch mit einer mehr als durchschnittlichen Leistung. Das Fehlen unserer beiden wichtigen Offensivkräfte Maximilian Nemetschek & Nico Kindler ist zwar sicher ein Grund, aber definitiv nicht der Hauptgrund für diese Leistung.
3 Punkte und weiterhin die Tabellenführung gibt es trotzdem - Leistung hin oder her.


Fotos vom Spiel


Zurück