VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

Oldies enttäuschen erneut zum Oktoberfestturnier

Jörg Zimmer, 06.10.2020

Oldies enttäuschen erneut zum Oktoberfestturnier

Unsere Oldies enttäuschten auch in diesem Jahr zum Oktoberfestturnier. Nach Platz 6 im letzten Jahr sprang dieses Jahr nur der fünfte Platz heraus. Und der auch nur wegen eines Tores in letzter Minute.

Spielerisch sah es bei unseren Oldies im Großen und Ganzen nicht schlecht aus. Allerdings war wie schon in den letzten Jahren die mangelnde Chancenverwertung der Grund für das schwache Abschneiden.

Nach jeweils zwei 1:1 Spielen gegen Siebenlehn und Zuger SV/Irish Inn gab es im dritten Spiel eine 0:1 Niederlage gegen den Bobritzscher SV, die zum ersten mal beim Turnier dabei waren. Gegen das Traditionsteam vom BSC Freiberg blieb es am Ende trotz hochkarätiger Chancen torlos. Im letzten Spiel gegen das Schlusslicht Langhennersdorf setzte es dann eine 1:3 Niederlage. Erst das Tor kurz vor Ende „sicherte“ uns den vorletzen Platz in der Endabrechnung.

Turniersieger wurde „Neuling“ Bobritzscher SV mit vier Siegen. Den zweiten Platz belegte Vorjahressieger Zuger SV/Irish Inn. Platz drei ging an den Siebenlehner SV vor dem Traditionsteam vom BSC Freiberg. Jeweils drei Punkte gab es für unsere Oldies und das Team aus Langhennersdorf.

Es spielten: Thierbach, Malbrich, Schmidt F., Wagner (1Tor), Volland, Heinke (1), Walther (1),Butter, Mai und Szallies.

Ufer (1Tor), Wittig und Zimmer halfen bei anderen Mannschaften mit aus. H. Wittig verletzte sich während des Turnieres. Wir wünschen Ihm gute Besserung.

Als Schiris fungierten H.Schmidt, Weinhold, Marquardt und Krtschil. Ein Dankeschön nochmal an alle für ein gelungenes Oktoberfestturnier.