VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

Turniersieg beim Mohorner Turnier in Dittmannsdorf

Jörg Zimmer, 01.02.2017

Turniersieg beim Mohorner Turnier in Dittmannsdorf

Am Samstagvormittag nahmen unsere Oldies beim Mohorner Hallenturnier in Dittmannsdorf teil. Nachdem die Halle freigegeben war und am Samstagvormittag (!!!) auch das letzte Personalproblem gelöst war, konnte endlich mit recht wenigen Erwartungen gespielt werden. Da der Titelverteidiger Zuger SV nicht dabei war, wurde ein neuer Pokalsieger gesucht. Und das sollten am Ende wir sein!

Dabei begann das Turnier wenig verheißungsvoll. Im ersten Spiel setzte es gegen Mohorn1 eine 1:5 Klatsche. Die beiden nächsten Spiele konnten dann recht klar gewonnen werden. Gegen Dittmannsdorf gab es ein 4:0 und Mohorn2 wurde mit 9:1 vom Kunstrasen gefegt. Damit war man wieder im Geschäft. Im darauffolgenden Spiel gegen das bis dahin punktlose Schlusslicht Höckendorf reichte es nur zu einem sehr glücklichen Punktgewinn in letzter Sekunde. (4:4) . So wurde das letzte Spiel gg Weißtropp zum echten Finale. In einer spannenden und kämpferischen Partie konnten wir uns am Ende mit 5:3 durchsetzen und den Turniersieg sichern. Damit steht seit langer Zeit mal wieder ein Pokal  in Halsbrücke.

Ein Dankeschön an alle die trotz Schmerzen und Doppelbelastung zum Turniersieg beigetragen haben.

Es spielten: Schmidt,H.; Schmidt,F.( 3 Tore); Malbrich,L.(8); Thierbach,D.(6); Ufer,M.(4); Krtschil,T.(1) Zimmer,J.(1)