VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

Turniersieg in Siebenlehn knapp verpasst

Jörg Zimmer, 07.08.2018

Turniersieg in Siebenlehn knapp verpasst

Am Freitag 3.8. waren unsere Oldies wieder mal sportlich aktiv. Zum Vereinsfest des Siebenlehner Sv nahmen wir am Kleinfeldturnier mit 4 Mannschaften teil. Bei sengender Hitze blieben wir am Ende ungeschlagen wurden aber trotzdem nicht Turniersieger.

Im ersten Spiel ging es gegen Marbach. In einem recht überlegen geführten Spiel mit guten Chancen war es schlussendlich der Keeper M. Zaharanski der per Fernschuss den Erfolg sicherte. Im zweiten Spiel gegen Siebenlehn sah das ganze schon anders aus. Die Gastgeber führten bereits 2:0 und alles sah nach einer Niederlage aus. Aber im Endspurt konnten M.Ufer und S.Wagner noch das glückliche Unentschieden sichern. So brauchten wir im letzten Spiel gegen den Zuger SV noch den Sieg zum Turniergewinn. Auch hier gingen wir zeitig in Rückstand und hatten lange zu tun um ins Spiel zu kommen. Erst in den letzten Minuten gelang S. Wagner der Ausgleich. Und derselbe Spieler hatte in der letzten Minute mit zwei sogenannten „Hundertprozentigen“ noch den Sieg auf dem Fuß, scheiterte aber. So blieb es beim Unentschieden und das machte Marbach – das seine anderen beiden Spiele gewann- zum Turniersieger.

Es spielten:  Zaharanski, Wagner, Ufer, Krtschil, Trützsch, Schwarz, Ertel, Zimmer

Verstärkung für den Zuger SV gab es durch Frank,A und Winkler