VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

D-Jugend : Spielbericht Landesklasse Mitte, 13.ST

BSC Freiberg   VfB Halsbrücke
BSC Freiberg 1 : 0 VfB Halsbrücke
(0 : 0)
D-Jugend   ::   Landesklasse Mitte   ::   13.ST   ::   09.03.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Luca Zimmermann

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (46.min) - BSC Freiberg

Leider zum Rückrundenstart verloren

Zum Auftakt der Rückrunde reiste die D Jugend zum Derby nach Freiberg. Beim Blick in  die Niederungen der Tabelle konnte man schon von einem 6 Punktespiel sprechen. Entsprechend verhalten gestaltete sich zunächst das Spielgeschehen von beiden Mannschaften. Dazu kam der böige Wind, der mitunter das Zusammenspiel erschwerte. Durch Ausfälle wichtiger Spieler zu Umstellungen gezwungen, spielten die Halsbrücker sehr diszipliniert und erschwerten so dem BSC, überhaupt wirklich gelungen Situationen vor unserem Tor zu erzeugen. So hätte sich die Mannschaft selbst kurz vor der Halbzeit belohnen können, als wir allein vor dem gegnerischen Tor auftauchten, aber diese Riesenchance ungenutzt liegenließen. Auch in Hälfte 2 das gleiche Bild, ein verbissener Kampf, ohne große Torchancen. So kam es, wie es meist kommt, mit der einzig klasse herausgespielten Aktion traf der BSC in Minute 46 zum 1:0, gerade als die Halsbrücker etwas gefährlicher ins Spiel kamen. In der verbliebenen Zeit spielte der VfB immer mehr alles oder nichts und kam so, vor allem nach Standards, dem BSC Tor gefährlich nahe. Die durch die nun größeren Räume sich bietenden Chancen, vergab aber auch der BSC allesamt. Selbst mit der letzten Aktion des Spiels, ein Eckball für uns mit allen Spielern im gegnerischen Strafraum, endete auf der Torlinie, wo der Ball von gleich 3 BSC Spielern geklärt wurde.

Fazit: Die Marschroute wurde vom Team sehr gut umgesetzt. Kämpferisch gingen alle eingesetzten Spieler an ihr Limit, so das man die lange Winterpause kaum merkte. Leider haben wir das Tor nicht getroffen und stehen nun trotz Riesenaufwand mit leeren Händen da. Oft entscheiden eben Kleinigkeiten in diesere Spielklasse. Trotzdem Kopf hoch Jungs und Mädchen. Schon am Wochenende wartet die nächste Aufgabe auf uns.

PS: Etwas verwunderlich war für uns, das  trotz eines rassigen Derbys mit vielen Zweikämpfen meist fair geführten Duells,,es nicht möglich war, das sich die Spieler hinterher abklatschen und für das Spiel bedanken konnten. Warum bleibt das Geheimnis des Gastgebers.